SoliVision...

 

ist mein neu gegründetes kleines, aber feines gemeinwohlorientiertes Unternehmensprojekt. Ich denke mein bisheriges Angebot neu und entwickle nach und nach solidarisch finanzierte Projekte. Meine Angebote sollen auch Menschen erreichen, die derzeit nicht so viel Einkommen haben. Coaching wird immer mehr zu einem Angebot für Menschen, die finanziell eher auf der Sonnenseite des Lebens stehen. Stichworte: Hochpreiscoaching und oft sehr teure, standardisierte Programme, die einen schnell und exorbitant glücklich und erfolgREICH machen sollen.

 

In erster Linie machen sie i.d.R. jedoch wohl eher Anbieter:innen erfolgreich und fördern Abhängigkeiten, da der Fokus meist nicht auf Empowerment und damit nicht auf Nachhaltigkeit liegt. Coaching wird oft wird für neoliberale Ideen der modernen patriarchalen Leistungsgesellschaft benutzt: Selbstoptimierung bis der Arzt kommt, Wachstum ohne Grenzen. Wozu das führt, können wir jetzt im Großen und Kleinen derzeit sehr konkret sehen. Wir beuten nicht nur uns selbst, sondern auch andere und diesen Planeten aus. Weiterhin ist mir der Aspekt einer wirklich unterstützenden, nährenden Gemeinschaft wichtig. Denn: wer wachsen will braucht starke Wurzeln und gute nährende Netzwerke.

 

SoliVision ist also insbesondere für Menschen, die wie ich ein Bedürfnis nach Gemeinschaft, Verbindung, Kooperation und stützende Netzwerke haben. Die natürlich, stimmig und organisch wachsen wollen, ohne sich dabei zu verausgaben und sich von sich selbst weiter zu entfremden. Dafür bin ich von Januar 2022 bis Juli, begleitet durch das wunderbare Gründungscoaching des Myzelium Hubs, durch intensive Veränderungsprozesse gegangen und habe im Sommer schließlich SoliVision gegründet.

 

 

Neue Angebote mit mir im Myzelium Hub

 

Seit Anfang September arbeite ich inzwischen selbst als Elternzeitvertretung im Myzelium Hub und freue mich riesig. Der Hub ist ein Kooperationsprojekt des Myzeliums, das Ökosystem für gemeinschaftsbasierte Unternehmer:innen. Auf der Website des Myzeliums findet ihr viele spannende Podcastfolgen, tolle solidarische Projekte, weitere Angebote wie die Lern- und Handlungsgemeinschaften und Infos zum Thema.

 

Im Hub begleiten wir dich in verschiedenen Etappen von der ersten Vision für ein gemeinschaftsbasiertes Projekt, bis hin zur Gründung und Umsetzung in der Gruppe sowie in Einzelberatungen. 

 

Im November bieten Sarah und ich einen mehrteiligen Intensivworkshop zum Thema "Gemeinschaftsbasiertes Wirtschaften- dein Projekt neu denken an". Diese sind eine gute Grundlage für den nächsten Visionsmonat im Januar 2023. Die Anmeldung ist jetzt offen!

 

Link zur Myzelium Hub Website: